Mag. Peter Bogner

Direktor Österreichische Lillian und Friedrich Kiesler Privatstiftung

Direktor Österreichische Lillian und Friedrich Kiesler  Privatstiftung

Website: https://www.kiesler.org/de/

Email: peter.bogner@kiesler.org

Curriculum Vitae:

• 1963 Geboren in Wien
• 1981 Universität für Angewandte Kunst, Studium der Architektur – Meisterklasse Prof. Hans Hollein
• 1989-1998 Universität Wien, Studium der Kunstgeschichte, Philosophie und Archäologie
• 1998 Magister phil. in Kunstgeschichte
• 1998 -1999 Bawag Foundation – Presse/Öffentlichkeitsarbeit, Vermittlungsprogramm
• 1999 – 2002 Verband österreichischer Galerien moderner Kunst – Generalsekretär
• 2005 – 2011 Vorsitzender des Verbandes österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker
• 2002 – 2013 Künstlerhaus Wien – Direktor,  Künstlerischer Leitung Künstlerhaus k/haus, Geschäftsführung der Künstlerhaus Ges.m.b.H., Geschäftsführung der Künstlerhaus ProjekterrichtungsGes.m.b.H. ,  Generalsekretär der Gesellschaft  bildender Künstler Österreichs Künstlerhaus
• Seit 2013 Direktor Österreichische Lillian und Friedrich Kiesler  Privatstiftung

Publikationen:

Herausgaben:
• Kunstgeschichte aktuell. Zeitschrift des Verbandes österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker seit 2005 – 2011
• Lawrence Weiner – Full Circle
• Bruce Nauman
• Zeitlose Zeichen – Kunst zu Otto Neurath
• Revision. Kunstgeschichtetetagung in Linz 2005 Tagungsband. Wien 2006
• 150 Jahre Künstlerhaus – Kunst & Institution (mit Richard Kurdiovsky und Hannes Stoll) sowie Beiträge über die Architekturprojekte und die Geschichte des KünstlerhausesRevision. Kunstgeschichtetetagung in Linz 2005 Tagungsband. Wien 2006
• Die Enzyklopädie der wahren Werte Wien 2006
• Orte der Bilder – Hanns Kunnitzberger, Hans Belting. Wien 2007
• Über die Grenze. Kulturlandschaft. Kunstgeschichtetetagung in Bregenz 2007 Tagungsband
• Robert Hammerstiel. Wien 2007
• Peter Atanasov. miele e amore. Wien 2007
• Judith Baum, Katharina Razumovsky. Final casting.Wien 2008
• Traces. Erinnerung in Fotografien. Wien 2008
• Friedrich Kiesler – Display of the century
• Friedrich Kiesler – Künstler, Architekt, Visionär (Ausgaben in ungarisch und ukrainisch)
• Josef Pillhofer – Das Ideal der Proportion – In Vorbereitung
• „space inventions“ Neue Medien und Raum, Ausstellung Künstlerhaus
• EVO EVO 200 Jahre Darwin – 150 Jahre Evolutionstheorie Beiträge aus Wissenschaft und Kunst. Wien 2009

Katalogbeiträge:
• „kunst verbaut“, Ausstellung Künstlerhaus Wien 1998
• „Ungebautes Wien 1800-2000“, Ausstellung Historisches Museum der Stadt Wien 1999
• „Der Stand der Dinge“ _ öffentliche Bauten in Wien, Ausstellung Künstlerhaus Wien 1999
• „Chaim Soutine, ein französischer Expressionist“, Ausstellung Jüdisches Museum der Stadt Wien 2000 • • „Paul Celan und Wien“, Ausstellung Jüdisches Museum der Stadt Wien 2001
• „Niemandsland“, Modelle für den öffentlichen Raum. Wien 2004
• born to be a star. Wien 2005
• denatura. Bernhard Schultze. Wien 2006

Textbeiträge
• Wien. Stadterhaltung. Stadterneuerung. Band 3. Wien 2000
• „Palais Coburg“, Beitrag über Städtebau, Verlag Brandstätter 2003
• Wien. Stadterhaltung. Stadterneuerung. Band 4. Wien 2003
• Die Reflexivität des Bildes. Wien 2004 – Textbeitrag
• Marianne Greber. sou glamour. Wien 2008
• ONA B. Maastricht 2009
• Eikon 2009 Ona B.
• Künstlerhaus in Zeiten des Nationalsozialismus – Eine Künstlervereinigung zwischen 1930 und 1950. Wissenschaftliche Publikation – in Vorbereitung

Ausstellungen:

  • Kurator (mit Jan Tabor) der Ausstellung „kunst verbaut – Kunst am Bau“, Künstlerhaus Wien, 1998
  • Presse/ Vermittlungsprogramm, BAWAG – Foundation für die Ausstellungen Christian Ludwig Attersee, Pierre Alechinsky, Stephan Balkenhol, Jean Charles Blais, Günther Förg, Georg Herold,1998 – 1999
  • wissenschaftliche Mitarbeit an der Ausstellung „Der Stand der Dinge – Architektur in Wien“, Künstlerhaus Wien.
  • wissenschaftliche Mitarbeit an der Ausstellung „Ungebautes Wien 1800-2000“, Historisches Museum der Stadt Wien,1999
  • Kurator der Ausstellung „den fuß in der tür – manifeste des wohnens“, künstlerhaus Wien, 2000
  • wissenschaftliche Mitarbeit an der Ausstellung „Chaim Soutine – ein französischer Expressionist“, Jüdisches Museum der Stadt Wien, 2000
  • wissenschaftliche Mitarbeit an „Paul Celan“, Beitrag über Leopold Wolfgang Rochowansky, Jüdisches Museum der Stadt Wien, 2001
  • Kurator des Künstlerhaus Salons 2002
  • Kurator (mit Jan Tabor) „mega – manifeste der anmassung“, Künstlerhaus, 2002
  • Kurator der Ausstellung „mega – syndrom babylon“, Kunsthaus Mürz Mürzzuschlag, 2002
  • Kurator (mit Jan Tabor) „mega – Architekturphantasien“, Kupferstichkabinett der Akademie der Bildenden Künste, 2002
  • Kurator „Hanns Kunitzberger – Die Orte der Bilder“, Künstlerhaus, 2006
  • Kurator (mit Jan Tabor) Die Enzyklopädie der wahren Werte. Die Wiederkehr des Gleichen in Architektur Design Lifestyle Politik. Ein Passagenwerk, Künstlerhaus, 2006.
  • Kurator „exitus.tod alltäglich“, Künstlerhaus, 2007
  • Kurator (mit Joachim Lothar Gartner) „Hrdlicka. Der Titan und die Bühne des Lebens“, Künstlerhaus, 2008
  • Kurator „Josef Pillhofer – Das Ideal der Proportion“, Künstlerhaus, 2011
  • Konzeption (mit Peter Assmann, Horst Szaal): 150 Jahre Künstlerhaus, 2011
  • Kurator „Christian Ludwig Attersee – Schachfleisch“, Brodfabrik/Galerie Hilger, 2013
  • Kurator (mit Paulus Manker und Florentina Welley) der Gruppenausstellung Wagner Extase. 200. Geburtstag Richard Wagner, Telegrafenamt, Börseplatz 1, 2013
  • Kurator Wanderausstellung „Friedrich Kiesler – Leben und Werk“, Ukraine mit Stationen in Czernowitz, Kiew, Poltawa, Kharkiw
  • Kurator „Friedrich Kiesler – Artist, Architect, Visionary”, Kulturforum Bratislava, 2013
  • Kurator Friedrich Kiesler – Müvesz, Epitesz, Latnok, Kulturforum Budapest, 2014
  • Kurator (gemeinsam mit Chris Dercron) der Ausstellung “Bruce Nauman – Zeichnungen, Kiesler-Stiftung, 2015
  • Kurator Display of the century – Kiesler & contemporary art, Kulturforum New York, 1.4. – 27.7. 2015
  • Kurator der Ausstellung „Lawrence Weiner – Full Circle“, Kiesler Stiftung, 26.2. – 30.6. 2016
  • Kurator der Ausstellung „Transmaterial. Andres Jaque“, Kiesler Stiftung, 7. – 28.10.2016
  • Kurator (gemeinsam mit Dieter Bogner und Gerd Zillner) der Ausstellung „Friedrich Kiesler, Architekt, Künstler, Visionär“, Martin Gropius Bau Berlin, 11.3. – 11.6.2017
  • Kurator (gemeinsam mit Gerd Zillner) der Ausstellung „Wien 1924. Station der Avantgarde“, Kiesler Stiftung, 14.3. – 1.6. 2018